VICOM, Goeppingen, Deutschland
Betriebssicherheit
http://www.vicom.de/sicherheit.html

© 2016 VICOM, Goeppingen, Deutschland

VICOM Deutschland

Kuhnbergstr. 15
D-73037 Göppingen-Eschenbach
Germany

Tel. (+49) 7161/ 98 40 3-0

Vorschau-Video

Lassen Sie sich von unserer Moderatorin in 1:20 min kurz das Sicherheitskonzept von VisGuide erklären.


Betriebssicherheit der Digital Signage Software

Da bei Digital Signage Systemen meist keine direkte
Sichtkontrolle auf die einzelnen Displays möglich ist,
ist die zuverlässige Funktion der angeschlossenen
Monitoren und Displays von größter Wichtigkeit.
VisGuide prüft faktisch den Datentransfer sowie
Soft- und Hardwarefunktion über aktive Rückmeldung.
Im Falle einer Störung bekommt der Bediener eine
Fehlermeldung auf seinem Redaktionsplatz angezeigt.

Alternativ kann auch die Email-Adresse des Administrators
eingetragen werden, der dann imFalle eines Problems
automatisch eine Email zugesandt bekommt.

Das VisGuide Sicherheitskonzept ist extrem umfassend.
Es wird sogar registriert, wenn z.B. die Putzfrau versehent-
lich den Netzschalter des Info-Displays berührt und damit
das Gerät ausschaltet. Selbst dieseFehlfunktion wird dem
Verantwortlichen automatisch
gemeldet.


Informationsdistribution

Grundlage für die Verteilung aller Signale sind Netzwerkkabel (Cat 5 oder Cat 7)
bzw. ein WLAN-Netz. Über diese Kommunikationswege werden alle Signale
übertragen: Bildinformation, Multimediadaten, TV-Kanäle und die Steuerungen
für die angeschlossenen Displays.

Da Firmengebäude normalerweise bereits über installierte Netzwerke verfügen,
ist die nachträgliche Implementierung von VisGuide kein Problem.

 


Die einfachste Verbindung: Ein Server - ein Begrüßungsbildschirm

Alternativ zur Nutzung einer Netzwerkleitung kann auch eine WLAN-Verbindung verwandt werden.


Mehrere Server - zahlreiche Displays

 



Innerhalb großer Unternehmen kann VisGuide präzise den Notwendigkeiten einer optimalen Nutzung und dem maximalen Nutzwert
entsprechend integriert werden. Mehrplatzserver und unterschiedlichste Displayvarianten bieten wir Ihnen optional gerne an.


Verbindung zu externen Abspielstationen

Werbeinhalte und Informationen werden über FTP an Abspiel-
stationen im In- und Ausland gesandt.

Üblicherweise geschieht der Download über Nacht, so dass
am nächsten Morgen die neuen Programme automatisch
abgespielt werden können.

Wichtig dabei ist für die einzelne Abspielstation, dass die
Inhalte editierbar sind. Damit ist es möglich einzelne Angebote
herauszunehmen oder Preise den lokalen Marktgegebenheiten
anzupassen.


Wartung und Betreuung

Technische Hilfe bei Funktionsstörungen und Problemen
nehmen wir sehr ernst. Dafür wurde eine eigene Hotline
eingerichtet. Diese ermittelt im Gespräch mit dem Kunden
zunächst, ob die Fehler hardware-, software- oder
netzwerkbedingt sind. Danach werden die entsprechenden
Maßnahmen eingeleitet.

Software-Störungen lassen sich oft am Telefon beheben.
Zusätzlich kann sich der Techniker mit Fernwartungssoftware
in das VisGuide System aufschalten.

Hardware-Störungen können am Telefon gut eingegrenzt
werden, wodurch sich dann die weitere Vorgehensweise
ergibt. Dies kann ein Austausch des defekten Gerätes sein
oder kann den Besuch eines Servicetechnikers vor Ort nach
sich ziehen. Diese Technikereinsätze nehmen wir weltweit
vor.

Wartungsverträge geben jedem Unternehmen die
maximale Sicherheit des reibungslosen Betriebs. Daher
bietet VICOM Wartungsverträge mit unterschiedlichen
Reaktionszeiten an. Damit ist im dringendsten Fall ein
Techniker binnen 24 Stunden vor Ort.


Prospekt Download

Hier können Sie den kompletten VisGuide Prospekt als PDF-Dokument herunterladen.


Kontakt zu VICOM

Bitte registrieren Sie sich mit dem folgenden Formular.

Die mit Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichteingaben