Hotline +49 7161 98403-0

VisDoor Business Line

Das schlanke und moderne Design wirkt vor jedem Konferenzraum sehr progressiv. Integrierte LEDs lassen einen roten oder grünen Leuchtrahmen um das Display erscheinen, was die Attraktivität und den Raum-status schon aus der Ferne sichtbar macht. Andere Farben z.B. im Rahmen des CI können mit dem Leuchtrahmen auch dargestellt werden. Das Kundenlogo kann auf den Rahmen aufgedruckt oder graviert werden.

11 Gründe, die für VisDoor Business Line sprechen

Größen

Größen

VisDoor Elegance und BusinessLine sind in folgenden Größen erhältlich: 8”, 10”, 12”, 15”, 19" (andere Größen auf Anfrage).

API - Schnittstelle

API - Schnittstelle

Die VisGuide Software besitzt die Möglichkeit über eine Schnittstelle verschiedener Raumbuchungssysteme (Exchange, CSV und Outlook) die Daten abzugreifen und an die VisDoor Türschilder weiterzuleiten. Falls MS SQL-Server vorhanden sind, können in diesem Fall die Daten aus der MS SQL-Server-Tabelle bezogen werden.

Touch

Touch

Alle kabelgebundenen Displays können optional mit Touch geliefert werden. Damit können direkt am Panel spontane Buchungen, Buchungsverlängerungen oder Neubuchungen eingegeben werden. Über VisDoor Touch kann auch die Schließanlage der Tür aktiviert werden;  nur über Passworteingabe ist dann der Zutritt möglich.

 

PoE, Netzteil oder EoP

PoE, Netzteil oder EoP

Optional kann die Stromversorgung bei VisDoor Elegance und BusinessLine über PoE (Power-over-Ethernet) und EoP (Ethernet-over-Power) erfolgen. Dabei wird die Spannung über das CAT-Kabel parallel mit den Signalen  geführt. Diese Technologie ist bei den VisDoor Türschildern in den Größen 8“, 10“ und 12“ verfügbar. Weitere Modelle auf Anfrage.

Linux

Linux

Als extrem betriebssicheres Betriebssystem kommt hier Linux zum Einsatz. Wir haben  über viele Jahre exzellente Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit und Stabilität dieses Betriebssystems gesammelt. Darüber hinaus sind hier auch keine ständigen Software-Updates notwendig.

Programmierbares Ein- und Ausschalten

Programmierbares Ein- und Ausschalten

VisDoor Displays können per Software zeitgesteuert automatisch ein- und ausgeschaltet werden. Sollte eine Raumbuchung außerhalb dieser Zeiten liegen, hat diese Vorrang, das heißt, das Display ist so lange aktiv, bis die letzte Konferenzbuchung abgearbeitet ist. Das spart Energiekosten und verlängert die Lebenszeit der Türschilder.

Freie Farbwahl des Leuchtrahmens

Freie Farbwahl des Leuchtrahmens

Integrierte LEDs lassen einen roten oder grünen Leucht-rahmen um das Display erscheinen, was die Attraktivität und den Raum-status schon aus der Ferne sichtbar macht. Andere Farben z.B. im Rahmen des CI können mit dem Leuchtrahmen auch dargestellt werden.

Aufputz- oder Unterputzinstallation

Aufputz- oder Unterputzinstallation

VisDoor Displays sind schlank und können so ganz einfach direkt an einer Wand befestigt werden. Optional sind Wandeinbaudosen lieferbar, die für Trockenbau oder Steinwände verwandt werden können.

Auto-Reboot

Auto-Reboot

Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass das Bild innerhalb des VisDoor Elegance oder BusinessLine „einfriert“, erkennt die Betriebssoftware das selbständig und rebootet das Display. Somit korrigiert sich der Fehler selbst.

Funk

Funk

Ergänzend zu unseren erfolgreichen VisDoor Modellen Elegance und BusinessLine bieten wir funkgesteuerte Modelle mit dem Namen WAVE an. Diese erhalten ihre Daten ausschließlich per Funk und werden über Batterien gespeist. Somit sind keine Kabel notwendig! Die verschiedenen VisDoor Displaytypen innerhalb eines Gebäudes sind auch  kombinierbar.

Klima-/Heizungssteuerung

Klima-/Heizungssteuerung

Optional können VisDoor Displays  per Software so angesteuert werden, dass sie z.B. 20 Minuten vor einer Konferenz die Heizung oder Klimaanlage in diesem Raum einschalten. 

 

Downloads & Kontakt

BusinessLine 8" PDF BusinessLine 10" PDF BusinessLine 12" PDF

Unterputzlösung 8" PDF Unterputzlösung 10" PDF Unterputzlösung 12" PDF

Visdoor BusinessLine PDF (DE) Visdoor BusinessLine PDF (EN)

×