Hotline +49 7161 98403-0

Info Point - Kioske und Stelen

Geschrieben von Haydar Öztürk

Platzhalter Opener

Kioske und Stelen werden immer wichtigere -auch interaktive- Kommunikationssysteme am POS. Mit einer eigenständigen Designserie bietet VICOM Infoterminals, die sich auf Grund ihrer schlichten Eleganz nahezu überall integrieren lassen. Eine große Zubehörpalette verbreitert die Einsatzmöglichkeiten. Inhalte für die Bildschirme lassen sich per LAN problemlos aufspielen und zeitgesteuert abspielen.

Standard Terminals

  • InfoPoint W
  • InfoPoint T
  • InfoPoint R
  • InfoPoint S
  • InfoPoint W

    InfoPoint W

     Modell  InfoPoint W
     Größe BHT  670x720x255mm
     Monitor  15" / 17" / 19" / 22"
     PC  Intel Core 2 Duo; 2,8G CPU/DDRII
     PC  1-2GB RAM, 320HD / Sound Card
     Betriebssystem  MS Windows / Linux
     Audio  2 Lautsprecher à 10W
     Farbe  Silbergrau, andere Farben optional
  • InfoPoint T

    InfoPoint T

     Modell  InfoPoint T
     Größe BHT  610x1458x400mm
     Monitor  / 17" / 19" / 21"
     PC  Intel Core 2 Duo; 2,8G CPU/DDRII
     PC  1-2GB RAM, 320HD / Sound Card
     Betriebssystem  MS Windows / Linux
     Audio  2 Lautsprecher à 10W
     Farbe  Silbergrau, andere Farben optional
  • InfoPoint R

    InfoPoint R

     Modell  InfoPoint R
     Größe BHT  500x1550x450mm
     Monitor  17" / 19"
     PC  Intel Core 2 Duo; 2,8G CPU/DDRII
     PC  1-2GB RAM, 320HD / Sound Card
     Betriebssystem  MS Windows / Linux
     Audio  2 Lautsprecher à 10W
     Farbe  Silbergrau, andere Farben optional
  • InfoPoint S

    InfoPoint S

     Modell  InfoPoint S
     Größe BHT  830x1905x830mm
     Monitor  32" / 42" / andere auf Anfrage
     PC  Intel Core 2 Duo; 2,8G CPU/DDRII
     PC  1-2GB RAM, 320HD / Sound Card
     Betriebssystem  MS Windows / Linux
     Audio  2 Lautsprecher à 10W
     Farbe  Schwarz, andere Farben optional

Sonderanfertigungen

Platzhalter Produktfoto

Wir konstruieren und fertigen Kiosksysteme auch auf Sonderwunsch. Im Beispiel rechts wünschte eine Gemeindeverwaltung, dass ein interaktiver Kiosk im Empfangsraum intslliert wird. Der obere, große Touchmonitor wird von den zahlreichen Rathausbesuchern benutzt. Der untere, kleine zeigt den gleichen Inhalt und ist für Rollstuhlfahrer vorhergesehen.

Features

VICOM InfoPoint Informationsterminals bestechen durch ihre elegante Formgebung. Ihr Design ist schlicht und sachlich und kann deswegen in nahezu jedes Umfeld gut integriert werden. Sie werden aus gewalztem Stahlblech hergestellt, wobei die gerundeten Formen die Gehäusestabilität erheblich unterstützen.

Alle Indoor Kioske und Stelen beinhalten einen RJ45 Netzanschluss und sind für eine Umgebungstemperatur von 10-40C° ausgelegt.

Zubehör

VisGuide

visguide8 logo

VisGuide ist ein Digital Signage Paket, mit dessen Hilfe alle Arten von Informationen über LAN an die Kiosk Systeme übermittelt werden können. Die Contentpflege kann von einem zentralen Standort aus für alle Kioske und Stelen durchgeführt werden. Die Informationsübermittelung wird normalerweise über FTP vorgenommen.

 

 

VisGuide WATCHDOG

Platzhalter Produktfoto
Meist werden die Kioske und Terminals über Touchmonitor oder Maus und Tastatur bedient. VisGuide Watchdog unterdrückt dabei Tastenkombinationen wie Strg-Alt-Del oder den Aufruf des Windows Start-Buttons. Somit kann das System nicht von Anwendern zum Absturz gebracht werden.

Die Betriebszeiten der Kioske und Stelen lassen sich über VisGuide WATCHDOG steuern. So kann z.B. eingegeben werden, dass sich der Kiosk an Werktagen um 9:00Uhr ein- und um 18:00Uhr ausschaltet. Somit kann teure Energie eingespart werden.

Downloads und Kontakt

Soundprotect PDF    

×

Schutz-Gehäuse

Geschrieben von Haydar Öztürk

Unsere Auswahl an Schutz-Gehäusen für Projektionen und Monitoren

Sound Protect

Sound Protect

VICOM entwickelt und baut seit über 15 Jahren Schallschutzgehäuse, die auch Silencer oder Silent-Box genannt werden, nach Kundenwünschen. Die Anforderungen werden vom Kunden festgelegt. Wir konzipieren und bauen das entsprechende Schallschutzcase, wobei uns kein Gerät zu groß, zu schwer oder zu laut ist.

Weiter zu: SoundProtect.

Weather Protect

Weather Protect

VICOM entwickelt und baut Schutzgehäuse für Projektoren und Displays für alle Wetterbedingungen.

Dieses neue Gehäuse basiert auf einem neuen Konzept, womit nicht nur Festinstallationen sondern auch Mieteinsätze optimal realisiert werden können.

Weiter zu: WeatherProtect Serienmodell oder 
WeatherProtect Individuallösungen.

Dust Protect

Dust Protect

DustShield ist ein Schutzgehäuse für Video- und Datenprojektoren und Displays. Es schützt gegen feinen Schmutz, Rauch und industriellen Belastungen in der Luft. 


Wir analysieren gegen welche Gefahren und Risiken die Geräte geschützt werden müssen und entwickeln danach Form und Größe des Gehäuses. Meist kommet ein automatisches, elektronisches Lüftungssystem zum Einsatz. Klimaanlage, Zusatzheizung und Luftentfeuchter sind weitere Optionen. 

Weiter zu: DustProtect.

Fire Protect

Fire Protect


VICOM entwickelt und baut Feuerschutzgehäuse für Projektoren und Monitoren. Sie sind in Flucht- und Rettungswegen zwingend vorgeschrieben. 


Speziell für Projektoren haben wir einen effizienten Weg für die Kühlnotwendigkeiten geschaffen. Das Gehäuse wird aus einem nichtbrennbaren Material mit leicht zu reinigender Oberfläche gefertigt.

Die Form und Größe des Gehäuses wird individuell auf den Projektor abgestimmt.

Weiter zu: FireProtect.

ScoreBoard

Geschrieben von Daniel Gimmer

ScoreBoard Halle Slider

Software für Ergebnisanzeigen

ScoreBoard ist eine neue PC-basierende Software um Spielresultate während der Wettkämpfe anzuzeigen.

Die Software basiert auf MS-Windows und ist sehr einfach zu handhaben. Eine spezielle Bedieneinheit ermöglicht die ermüdungsfreie Handhabung - der Bediener kann sich somit voll auf das Spiel konzentrieren.

Selbsterklärende Software

Als erstes wählen Sie Ihre Sportart aus dem Hauptmenü aus

Als erstes wählen Sie Ihre Sportart aus dem Hauptmenü aus

 

 

Zahlreiche Sportarten sind bereits erhältlich - sehen Sie dazu die letzte Seite. Unser Angebot wird ständig mit neuen Sportarten ergänzt.

Für diesen Prospekt haben wir die Beispiele mit Handball ausgewählt.

 

Auf der rechten Seite sehen Sie den Bediener-Bildschirm

Auf der rechten Seite sehen Sie den Bediener-Bildschirm

Die Daten und Eingabefelder sind auf einer Darstellung zu sehen. Alles ist klar aufgebaut und logisch. Eingaben können korrisigert werden, falls notwendig.

Auf der linken Seite sehen die Ergebnisanzeige

Auf der linken Seite sehen die Ergebnisanzeige

Die Anordnung und das Design dafür kann sich jeder Kunde selbst zusammenstellen, ein Editor dafür wird mitgeliefert. Die beiden Beispiele unterscheiden sich wie folgt:

Auf der ersten Anzeige

  • ist der Hintergrund schwarz für besten Kontrast
  • ist eine rote Separierungslinie
  • sind wichtige Zahlen sind farbig
  • sind Werbungen nicht miteingebunden

 

Auf dem zweiten Beispiel

Auf dem zweiten Beispiel

  • ist der Hintergrund durch ein beliebiges JPG-Bild ersetzt
  • sind die Schriftarten verändert
  • ist eine Neuanordnung der Daten zu sehen
  • verfügen die Logos über eine Transparentfunktion

Zwei Arbeitsmodi

Die ScoreBoard Software wurde sowohl für kleine als auch für große Events und für permanente Installationen entwickelt.
 
 
 
 
Single Modus
 
Für kleine Sportveranstaltungen kann dieser Single-Mode benutzt werden. Dabei wird ein Laptop angeschlossen. Auf dem Monitor erscheint dann der Bedienerbildschirm. Normalerweise haben die PC's in dieser Klasse einen zweiten Grafikausgang. Dort wird der Ergebnismonitor angeschlossen. Der Aufbau ist somit denkbar einfach. Es muss nur ein Kabel verbunden werden.
ScoreBoard Single Modus
 
 
 
 
Server Modus
 
Für permanente Installationen empfehlen wir den Server Modus. Er kann in einem Computer Netzwerk betrieben wreden, womit auch lange Kabelstrecken realisiert werden können. Außerdem können innerhalb einer Halle verschiedene Stellen definiert werden, bei denen sich der Bediener aufschalten kann, denn normalerweise benötigen die Sportarten unterschiedliche Lokationen für den Bediner. 
ScoreBoard Server Modus

Anzeigemedium

Für das Display Mediums gibt es mehrere Optionen. Normalerweise kommen folgende Techiken zum Einsatz. 

Monitor

Monitor

Verschiedene Größen sind hier erhältlich, dies geht bis zu einer Größe von 2m und reicht somit für viele Hallen aus. Besonders wichtig ist bei der Anschaffung, dass der Monitor über ein Schutzglas gegen Balltreffer verfügt. 

Projektor

Projektor

Projektoren sind äußerst flexibel einsetzbar. Moderne Geräte sind sehr lichtstark und können sowohl für Aufprojektion als auch für Rückprojektion verwendet werden. Durch die Verwendung des richtigen Objektivs können nahezu alle Anforderungen an Projektionsdistanz und Bildgröße erfüllt werden.

LED-Displays

LED-Displays

LED Wände können für permanente Installationen oder mobile Einsätze Indoor und Outdoor geliefert werden. Sie gibt es in hoher, mittlerer und geringer Auflösung und können extrem hell sein. VICOM LED-Displays verfügen über einen geprüften Ballschutz.

Commander - Kontrollkonsole

Commander ist eine speziell entwickelte Konsole für VICOM-Programme. Sie garantiert ein Maximum an Komfort und ermöglicht eine lange Zeit die Spiele zu begleiten, ohne zu ermüden.

Auf die Konsole werden die wichtigsten Funktionen aufgeschaltet. Die Belegung ist daher von Sportart zu Sportart verschieden. Die Tasten sind softwaregesteuert und ändern beim Wechseln der Sportart ihr Design.

ScoreBoard PC Software

Erhältliche Sportarten

 Handball  Basketball  Badminton
 Fußball  American Football  Tennis
 Wasserball  Einfacher Schulsport  Tischtennis
 Volleyball  Futsal  Hockey

 

Andere Sportarten auf Anfrage

(Stand: März 2019)

Downloads & Kontakt

Scoreboard - Spielstandanzeige PDF (DE)     Scoreboard - Spielstandanzeige PDF (EN)

×

LED

Geschrieben von Daniel Gimmer

LED-Wände

LED-Wände und LED-Displays sind aus der heutigen Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Mit brillanter Leuchtstärke und hoher Zuverlässigkeit werden sie in vielen Bereichen der modernen Kommunikation eingesetzt.

VICOM plant, liefert und installiert LED-Displays in allen gängigen Standardgrößen sowie als Sonderkonstruktionen. Selbstverständlich übernehmen wir auch die Wartung und den technischen Service.
Ausserdem bietet VICOM die entsprechende Steuersoftware an.

Für Werbung und Informationsvermittlung: Das Digital Signage Paket VICOM VisGuide oder ShowCreator und für Kulturveranstaltungen wie Oper oder Theater die Übertitelungs-Software VICOM SurtitlePro.

Dabei kommen immer neueste Technologien und Know-How zum Einsatz. Unsere Kunden können somit immer sicher sein, dass die Installationen über die gesetzlichen Zertifizierungen verfügen.

LED Waende Indoor

Die richtigen LEDs für Ihre Anwendung

Es gibt zahlreiche verschiedene LED Konfigurationen. Unsere Anforderung besteht darin, aus allen Möglichkeiten die beste für Ihr Projekt herauszusuchen.

Zunächst einmal gilt es für die Anwendung den optimalen Pixelabstand zu wählen. Ist dieser zu groß gewählt, kann der Betrachter die einzelnen Pixel erkennen, was zu einem negativen Bildeindruck führt. Ist der Pixelabstand zu klein gewählt, so erkennt der Betrachter sicherlich keine einzelnen Pixels mehr, aber die Anlage wird unverhältnismäßig teuer.

VICOM bietet für alle Anwendungen angepasste Lösungen. So bieten wir für den Aussenbereich neben den bislang üblichen RRGB Konfigurationen (Bild oben links) zusätzlich die moderne RGB Anordnung (Bild oben mitte). Vorteil hierbei ist der erhöhte Kontrast und die optimierte Kühlung.

Für den Innenbereich kommen SMD-LEDs zum Einsatz, diese werden oft auch als All-in-one-LEDs bezeichnet. Ihre Bauweise ist extrem kompakt. In einem einzigen kleinen Element sind die LEDs der Grundfarben integriert. Dadurch wirken die Bilder auch bei kleinen Abständen extrem homogen. SMD-LED können bis zu einem minimalen Abstand von 3 mm hergestellt werden und erreichen damit sogar im Konferenzraumbereich eine hohe Akzeptanz.

LED-Module

SMD STANDARD

SMD STANDARD

Bei der SMD Technik werden die roten, grünen und blauen LEDs in ein kleines Kompakt-gehäuse vergossen, so dass ein Pixel nur noch als ein Punkt sichtbar ist.

DIP 2RGB

DIP 2RGB

Diese kommen teilweise bei Outdoorwänden zum Einsatz. Durch die Verwendung von 2 roten LEDs/ Pixel erreicht man eine sehr hohe Lichtstärke. Bei entsprechendem Abstand löst das Auge die einzelnen LEDs nicht mehr auf.

STRIP

STRIP

Bei Bühnenshows kommen oft Strip-Displays zum Einsatz. Durch die Streifenanordnung der LEDs wirken die Displays halbtransparent.

SMD BLACK MATRIX

SMD BLACK MATRIX

Im Gegensatz zum linken Modul kommen hier spezielle SMDs zum Einsatz. Sie werden in einen dunklen Kunststoff, eingegossen. Dadurch erhöht sich der Kontrast.

DIP RGB

DIP RGB

Diese LED-Anordnung wird bei Outdoor- oder Indoor-Wänden eingesetzt. Die LEDs sind kleiner als im linken Beispiel. Durch die zusätzliche schwarze Hintergrundfläche erzeugen sie einen höheren Kontrast.

Die richtigen Gehäuse für Ihre Anwendung

led gehauese

VICOM bietet Ihnen aus einer Vielzahl von Gehäusen und Gehäusevarianten das Beste für Ihre Anwendung.

Unsere verschiedenen Gehäusekonstruktionen gewährleisten die größtmögliche Flexibilität. Dies betrifft zunächst einmal die verschiedenen Größen. Die Standardausführung wird in Stahl gefertigt, alternativ ist oft Aluminium gegen Aufpreis lieferbar. Aussengehäuse sind mit Spezialdichtungen IP65 zugelassen. Je nach Einsatzzweck können die Gehäuse stellfähig und/oder abhängbar ausgeführt werden.

Im Mietbereich werden vornehmlich Slim-Line Gehäuse eingesetzt, denn deren geringes Gewicht macht das Handling besonders einfach und einen Kran oft überflüssig. Für Schaufenstereinsätze kommen bevorzugt unsere Eco-Gehäuse zum Einsatz. Sie sind zwar schwerer als die anderen Modelle, dafür sind sie preislich unschlagbar. Zur Minimierung des Stromverbrauchs können Helligkeitssensoren integriert werden.

Gehäuseformen

Silent

Silent

Dieses Gehäuse besitzt keine Lüfter und ermöglicht damit den geräuschlosen Einsatz bei Oper, Schauspiel, Foyer usw. Mit nur 8 kg und Schnellverschlussmechaniken sind Silent-Gehäuse leicht aufzubauen.

Strip

Strip

Bei Bühnenshows kommen Strip-Gehäuse zum Einsatz. Durch die Streifenanordnung der LEDs wirken die Displays halbtransparent. Auch für Fassadeneinsätze eignen sie sich hervorragend, da sie kostengünstig sind.

Eco

Eco

Das aus Stahlblech gefertigte Gehäuse wird vornehmlich bei Festinstallationen eingesetzt. Eco ist die kostengünstigste Gehäuseform.

Die-Casting

Die-Casting

Dieses Gehäuse besteht aus Aluminium-Druckguss und ist daher besonders verwindungssteif und leicht. Schnellverschlüsse erleichtern den Aufbau erheblich.

Qualität

Eines der wichtigsten Kriterien für den Kauf einer VICOM LED-Wand ist das außerordentlich hohe Qualitätsniveau. Jede einzelne Produktionsstufe wird mit einem Langzeittest abgeschlossen. Wenn zum Beispiel, wie im linken Bild, die LED-Module produziert wurden, werden sie 48 Stunden lang unter Volllast bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit betrieben, so dass sich unter diesen Extrembedingungen mögliche Fehler zeigen.

Diese können in diesem Stadium leicht erkannt und ohne hohe Kosten repariert werden. Danach geht es natürlich nochmals in den 48 Stunden Dauertest. Anschließend werden die Module in die Gehäuse eingebaut. Die Kontaktsicherheit innerhalb jedes einzelnen Gehäuses wird dann auf einem Rütteltisch bestätigt. Abschließend wird in einem Tauchbecken die IP-65 Wasserdichtheit überprüft. Wenn alle Produktionsstufen durchlaufen sind, werden alle LED-Wände einem abschließenden 48 Stunden Gesamttest unter Realbedingungen unterzogen.

Alle Wände werden in Originalgröße aufgebaut und als Gesamteinheit mit Videozuspielung gestestet. Eine saubere und fachmännisch einwandfreie Ausführung ist die Grundlage für eine perfekt funktionierende Anlage. Natürlich können für VICOM LED-Wände jederzeit Wartungsverträge abgeschlossen werden, so dass der Kunde immer die Gewissheit einer top gepflegten Anlage hat.

LED Waende hohe Qualitaet

Videos

Produktion von LED-Displays (5:11)

  • Intro
  • Herstellung
  • Qualitätssicherung
  • 72 Std. Dauertest der Einzelkomponenten
  • Modernste Produktionsanlagen
  • 48 Std. Dauertest der assemblierten LED-Displays
  • Zertifizierungen
  • Integration und Installation
  • Planung und Dienstleistung

LED-Indoor-Installation (2:00)

Downloads & Kontakt

×

SurtitlePro

Geschrieben von Daniel Gimmer

 

Seit über 20 Jahren entwickelt und baut VICOM für Theater und Opernhäuser Übertitelungsanlagen. Mit den integrierten Textdisplays in Sitzlehnen wird höchster Komfort garantiert, denn die Besucher können sich ihre Sprache aussuchen, in der sie begleitet werden wollen.

divider

Das führende Programm für Surtitles in Europa

VICOM SurtitlePro ist das führende Programm für Surtitles in Europa. Es zeichnet eine einfache Bedienung und eine sichere, präzise Präsentation aus.

SurtitlePro ist einsetzbar für LED-Displays, Projektoren, Monitoren sowie analoge und digitale Sitz-Systeme.

Eine viel gelobte Nutzung dieses Programms wird im Grand Theatre del Liceu, Barcelona vorgenommen. Dort werden Projektion, LED-Display und Textmonitoren in den Sitzen gleichzeiteig von dieser einen Software gesteuert.

Neu in Version 6 ist, dass LED-Displays mit Ihrer enorme Helligkeit endlich professionell gesteuert werden können. Falls nun in einer dunklen Szene die Texte zu hell erscheinen, kann im Programm ein definierter Bereich mit nur z.b. 17% Helligkeit wiedergegeben werden.

Features

  • nahezu freie Überblendzeiten
  • X-Blenden oder V-Blenden wählbar
  • absolut kein Ruckeln während der Überblendung
  • Havarie Funktion
  • bis zu 12 Sprachen werden gleichzeitig gezeigt
  • Chinesisch, Arabisch, Japanisch uvm. ist möglich
  • äußerst zuverlässig
  • und vieles mehr

StP5 Prospekt5 5

divider

Konzept

VICOM geht mit seinem neuen technischen Konzept neue Wege. Es können Projekte realisiert werden, die bisher nicht möglich waren.

conzept

                               Anklicken und Features entdecken!

Direktmodus

Für besondere Anwendungen kann der Speicher-abruf-Modus in den Displays (siehe Beschreibung oben) auch ausgeschaltet werden, so dass Infor-mationen “live”zu den Displays übermittelt werden.

Individuelle Grafiken

Firmenlogos können im Rahmen von Sponsorings oder Sonderveranstaltungen in einer bestimmten Loge,  auf einzelnen oder Gruppen von Sitzen einge-blendet werden. 

Individuelle Texte

Zu jedem einzelnen Sitz können inividuelle Texte gesandt werden. VIPs aus Politik, Kultur oder Wirt-schaft können so an ihren Sitzen begrüßt werden. Weitere  Anwendungen sind das Zeigen von Sitz-zuordnungen, Sponsoren oder Sitzpatenschaften.

Havarie

Im Falle eines eventuell auftretenden Problemes kann der Bediener zu jeder Zeit die Texte in den Stühlen ausblenden, sich neu synchronisieren und danach die Texte wieder einblenden. Vom Publikum wird dieses Problem nicht bemerkt. 

Schnelligkeit und Unmittelbarkeit

Vor der Aufführung werden in jedes Textdisplay alle Texte und Grafiken geladen. Dafür hat jedes Display einen entsprechend großen Speicher. Für das Weiterschalten der Texte durch den Bediener werden dann vom SurtitlePro-Programm aus nur noch kurze Abrufsequenzen gesandt. Die bisherige Form der Übermittlung von vielen Sprachen mit entsprechend großen Dateien dauert lange und wird zeitverzögert und damit nicht synchron dargestellt.

divider

Surtitle Pro Features

Havarie

Zu jeder Zeit kann im Falle einer Unsynchronität oder anderer Probleme, der Text über den Havarieknopf ausgeblendet werden. Nach der erneuten Synchonisierung blendet der Bediener die Texte wieder ein.

25 Sprachen

Eine Übertitelung kann in bis zu 25 Sprachen gleichzeitig vorgenommen werden. 

Handhabung

Trotz der zahlreichen Features ist die Software und die gesamte Technik einfach und bedienerfreundlich in der Handhabung.

Word-Import

Die Texte können in MS Word, TextEdit oder anderen Programmen erfasst und hinsichtlich der Rechtschreibung über-prüft werden. RTF- und TXT-Fomate können direkt impor-tiert werden.

Individualität

Begrüßungstexte für einzelne Personen oder Gruppen können ebenso auf den Displays angezeigt werden wie Grafiken (z.B. Firmenlogos für Sponsoring)

Langlebigkeit

Die hier eingebauten Komponenten wurden besonders auf ihre Langlebigkeit hin ausgewählt. Dies gilt besonders für die Displays, die ihre Farbintensität und Leuchtkraft über viele Jahre nicht verlieren.

Weiche Übergänge

Die Textübergänge der Displays können wahlweise hart oder weich vorgenommen werden. Dies kann global für die ganze Aufführung oder nur für einzelne Dialoge definiert werden.

Kein Besucher - Kein Text

Sollte ein Sitz während einer Aufführung unbesetzt bleiben, so erkennt SurtitlePro Seat das selbständig und schaltet die Textausgabe für diesen Sitz automatisch aus. Sollte nach der Pause der Sitz besetzt werden, so kann die Textanzeige vom Besucher problemlos wieder einge-schaltet werden.

Automatisches Programm zur Selbstkontrolle

Bei der Installation von Sitzsystemen kommt eine große Anzahl von Displays zum Einsatz. Eine soft- und hardwaretechnische Sonderentwicklung von VICOM ermöglicht deren automatische Selbstkontrolle. Dabei wird jedes einzelne Display angesteuert, geprüft und protokolliert. Der Bediener erhält am Ende ein Testprotokoll.

Hardware Havarie Set

Alle Zuspielkomponenten, die im Bedarfsfall schnell ausgewechselt werden können sind doppelt vorhanden. Dies gilt im Besonderen für den Computer und für die elektronischen Netzteile. Im Falle einer Fehlfunktion kann so binnen kürzester Zeit auf die be-reitstehende Ersatzhardware umgeschaltet und die Präsentation fortgeführt werden.

divider

Software Vorbereitung

software


Das Menü ist übersichtlich und logisch aufgebaut.Der Benutzer kann die Grundlagen schnell erlernen.

  1. Programmoptionen wie Überblendzeiten und Kontrollinstrumente.
  2. Dokumentation der letzten Uploads auf den Displays.
  3. Editierfenster zur Live-Textbearbeitung aller Sprachen. Das Fenster kann geschlossen werden, wenn es nicht benötigt wird.
  4. Stichwortliste. Alle Parameter sind für die Präsentation enthalten. Die einzelnen Cues müssen nur noch ausgeführt werden.

Bearbeiten

Ein Problem bei mehrsprachigen Übersetzungen ist die Abstimmung mit den Übersetzern. Meistens sind sie bei den Proben nicht anwesend. Aus diesem Grund kann der Bediener zu jedem Textblock einen individuellen Kommentar in jeder Sprache schreiben und die Kommentare während der Proben und während des Korrekturlesens aufzeichnen.   

Erst dann werden die Textauszüge in den verschiedenen Sprachen exportiert und den Übersetzern zur Überarbeitung übergeben. Die überarbeiteten Auszüge werden dann wieder in das Programm importiert.

divider

Displays


Die Displays sind in die Sitzlehnen von Schienenmontagesystemen eingebaut. So kann die Position individuell für einen optimalen Blickwinkel eingestellt werden.

In bestimmten Bereichen des Theaters, wie der Peripherie oder einigen Sitzen in der Mitte, müssen zwei Displays in eine Sitzlehne eingebaut werden, da in der Sitzreihe hinter zwei Besuchern vom gleichen Sitzplatz vor ihnen gelesen werden muss.

StP5 Prospekt5 11
StP5 Prospekt5 10

StP5 Prospekt5 6


Die VICOM Sitzdisplays zeichnen sich durch einen extrem hohen Kontrastumfang aus. Schon beim ersten Blick fällt auf, dass es keinerlei Hintergrundbeleuchtung gibt. Die Schriften und Grafiken leuchten auf diesem vollkommen schwarzen Hintergrund. Damit sind sie leicht und ermüdungsfrei zu lesen.

Ein weiteres Merkmal ist die hohe Qualität der Displays. Zum Einsatz kommen die Displays eines  Premiumher-stellers, der in Japan fertigt. Eine hohe Leuchtkonstanz und Langlebigkeit sind hier garantiert.

Kombiniert mit der hochwerti-gen und langlebigen Elektronik aus dem Hause VICOM ergibt sich ein System von höchster Zuverlässigkeit, heute wie auch in der Zukunft.

 

divider

Sponsoring

Einzelne Sitze, Logen oder das gesamte Opernhaus sind von Sponsoren individuell buchbar.
Abgekoppelt vom "normalen" Übertitelungsprogramm kann hier über die Marketingabteilung der Oper die Refinanzierung vorangetrieben werden. Die Sponsorenschaft wird üblicherweise für eine Spielzeit angeboten, kann aber natürlich auch kürzer oder länger erfolgen. firmen oder Institutionen können das gesamte Haus inklusive des Systems auch für eigene Veranstaltungen und Präsentationen buchen.

                   StP5 Prospekt5 14


StP5 Prospekt5 13

 

 

 

 

Während die Besucher ihre Sitze aufsuchen, kann z.B. die links abgebildete Endlosschleife auf die Displays geschaltet werden. Der Zeitintervall ist frei wählbar.

Kontakt

×