Hotline +49 7161 98403-0

LED Indoor

Einsatzbereiche

Messtechnik

Messtechnik

Für Sonderanwendungen in Forschung und Messtechnik bieten wir ein breites Erfahrungsspektrum. Schon in der Beratung und Konzeption werden wichtige Weichen gestellt, um später einen schnellen Aufbau und einen komfortablen Service zu gewährleisten. Besonders die mechanische Stützkonstruktion und die Abstimmung mit den elektronischen Zuspieleinheiten sind von zentraler Bedeutung.

Indoor-Präsentationen

Indoor-Präsentationen

Besonders für den Indoor-Bereich gibt es zahlreiche leistungsfähige Varianten und Variationen. Gerade in Einkaufszentren, in denen die werbliche Darstellung immer von besonderer Bedeutung ist, kommen unsere Modelle sehr gut an. Die Mechanik zwischen den Elementen ist einfach zu verriegeln und die elektrischen Verbindungen sind problemlos herzustellen, dies erleichtert die Installation erheblich.

LED Stripes

LED Stripes

Stripes sind streifenförmige LED-Anordnungen, die dem Betrachter erlauben, sozusagen durch das Display "hindurch zu sehen". Damit können dramaturgische Effekte in die Bühnenshows eingearbeitet werden, die bislang so nicht denkbar waren, denn durch geeignete Lichtstimmungen und Überblendeffekte zwischen LED-Stripes und der Hintergrundbeleuchtung kann die Tiefe des Raumes ganz neu genutzt werden. Trotz ihrer Leichtbauweise sind sie sehr stabil und können daher auch zu Riesendimensionen zusammengebaut werden. Signal- und Elektroanschlüsse sind leicht erreichbar.

LED Displays für Bühnen, Shows und Theater

LED Displays für Bühnen, Shows und Theater

LED Displays für Bühnenshows haben ganz besondere Anforderungen. Für die Lichttechnik ist es erforderlich, dass sich die Farbtemperatur optimal auf das Bühnenlicht und die Fernsehkameras einstellen lässt. Ausserdem sollten die Displays über einen besonders breiten Abstrahlwinkel verfügen, so dass während der Betrachtung keine helligkeitsabfallenden Ränder zugänglich.

divider

Features

Höchste Auflösungen - bis 0,7 mm Pixelabstand

Höchste Auflösungen - bis 0,7 mm Pixelabstand

LED für Studioapplikationen machen immer weitere Entwicklungsfortschritte.Nun ist sogar eine extrem hohe Auflösung mit nur 0,7 mm Pixelabstand möglich. Das bedeutet, dass sich dem Betrachter bei einem Abstand von 6 m ein homogenes Bild darstellt, bei dem die einzelnen LEDs nicht mehr identifizierbar sind.

Lautlos für Kulturveranstaltungen

Lautlos für Kulturveranstaltungen

Für den Bereich Oper, Theater und Fernsehstudios wurde eine besonders leise Belüftungstechnik entwickelt, denn in solch akustisch sensiblen Räumen ist die Lärmbeeinträchtigung durch laute Lüfter in keinem Fall akzeptabel. Durch die speziellen Änderungen werden Opernaufführungen, Konzerte und Live-Events nicht durch Störgeräusche beeinträchtigt. Im Bild links sehen Sie eine Übertitelungsanlage (6 m breit) für Opernhäuser. Die Technik wurde perfekt abgestimmt auf das Programm VICOM SurtitlePro.

Gebogene Module

Gebogene Module

Als Standardprodukte sind bei VICOM auch gebogene Module erhältlich, die speziell zur Aufnahme der LED-Einheiten vorgesehen sind. Die Module sind sowohl aussen bestückbar (z.B. als Littfasssäule), als auch von innen (Hohlkehle). Sie sind auch mit flachen Modulen kombinierbar, so dass kreative Bühnenbilder entstehen können.

divider

Kontakt

×